Kinder, Jugend, Familie und Schule



Wer sind wir

Wir beraten Sie im Rahmen der Jugend- und Familienhilfe, wir fördern Sie mit Ihren Fähigkeiten, wir unterstützen Sie und Ihre Lösungsideen.

Neben den alltäglichen und altersbedingten Auseinandersetzungen zwischen Eltern und Kindern haben in den letzten Jahren Problemsituationen in traditionellen und alternativen Familiensystemen zugenommen.


Die MitarbeiterInnen im AWO Kreisverband Mülheim an der Ruhr, Fachbereich- Jugend- und Familienhilfe bieten professionelle Hilfen an:

  • um Ursachen von Konflikten heraus zu finden und sichtbar zu machen,
  • um Wünsche und Bedürfnisse des/der Einzelnen zu verdeutlichen,
  • um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, so dass Kinder, Jugendliche und Eltern in einem stabilen, friedlichen Miteinander leben können.

 

Beratungsangebote

Wir bieten Ihnen Beratung bei Erziehungsproblemen.

Bei Fragen zu Erziehung führen wir Erstberatungen durch.
Wir weisen Sie auf die weiteren Verfahrensschritte hin, wenn Sie einen Antrag auf Hilfe zur Erziehung beim Kommunalen Sozialen Dienst stellen wollen, um eine längerfristige, intensivere Hilfe in Anspruch nehmen zu können.
Unsere Einsätze in der flexiblen Erziehungshilfe ergeben sich aus der kooperativen Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Sozialen Dienst und erfolgen in enger fachlicher Abstimmung und Aufgabenklärung nach kollegialer Beratung.

Wir bieten Ihnen Beratung bei familiären Krisen und Konflikten.

Wir arbeiten in der flexiblen Erziehungshilfe und passen uns in unserem Ansatz mit unserer Herangehensweise Ihrem Bedarf an:

  • wir besuchen Sie in Ihrem Zuhause
  • wir begleiten Sie bei schwierigen Behördenangelegenheiten
  • wir nehmen Kontakt auf u.a. zu den Schulen, Kindergärten, ÄrztInnen Ihres Kindes
  • wir stärken Sie und Ihre Lösungsansätze
  • wir vermitteln Ihnen Ideen zum besseren Verständnis z.B. bei familiären Konflikten
  • wir üben mit Ihnen Strategien der Konfliktbewältigung

Wir bieten Ihnen Beratung bei Trennungs- und Scheidungsfragen.

Wir führen Trennungs- und Scheidungsberatungen durch, wenn Sie u.a. Fragen zur Umgangsregelung und zur Ausübung der gemeinsamen elterlichen Sorge haben.
Wir beraten Sie im Umgang mit Ihren Kindern in Bezug auf Fragen zur Trennung. Hierzu stehen uns max. 10 Beratungssitzungen zur Verfügung.
Das Ziel sind einvernehmliche Regelungen, die sie in Ihrem gemeinsamen Elternverständnis auch während und nach der Trennung stärken.


Wir achten das Kindeswohl, wir akzeptieren Ihre Lebenswelt und Ihre Entscheidungen für Ihren Lebensstil. Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe und stärken Ihre Lösungsansätze.

AnsprechpartnerInnen

 

Gruppenleitung

Melissa Odrljin

Diplom Sozialwissenschaftlerin 
Heinrich-Melzer-Straße 17
45468 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208 / 45003-228
Fax: 0208 / 45003-230
m.odrljin@awo-mh.de
Schwerpunkt Sozialraum Linksruhr


Kirsten Schumacher
Dipl. Pädagogin
Tel: 0208 / 45003-225
k.schumacher@awo-mh.de
Schwerpunkt Sozialraum Linksruhr
Manfred Philipp
Diplom Sozialarbeiter
Tel: 0208 / 45003-223
m.philipp@awo-mh.de
Schwerpunkt Sozialraum Linksruhr

Julia Müller
Rehabilitationspädagogin B.A.
Tel.: 0208/45003-221
Fax: 0208/45003-230
Schwerpunkt Sozialraum Linksruhr

Martina Bettges
Sozialpädagogin B.A.
Bewegungspädagogin
Tel.: 0208/45003-221
Fax: 0208/45003-230
Schwerpunkt Sozialraum Linksruhr

 

 

Anfahrt

Unsere Beratungsstelle finden Sie in der Heinrich-Melzer-Straße 17, 45468 Mülheim, 
vom Rathausmarkt hinter den Bahnbögen 150 Meter Richtung Bahnhof

Kooperationen/Netzwerke

Netzwerk Kinder psychisch kranker Eltern: www.kipe-mh.de