Migration/Flüchtlinge



Migrationsberatung für erwachsene ZuwanderInnen (MBE)

Wer wir sind

Migrationsberatung für erwachsene ZuwanderInnen (MBE) wird vom Bundesministerium des Innern (BMI) und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) unterstützt. 

Das Angebot der MBE richtet sich an NeuzuwanderInnen, als auch an bereits länger in Deutschland lebende Menschen mit Migrationshintergrund, die einen entsprechenden (Integrations-) Beratungsbedarf haben.

Im Beratungsprozess steht die einzelfallbezogene und individuelle Förderung von Ratsuchenden.  Auf Grundlage der Methode des „Case Managements“ werden die Kompetenzen und Ressourcen, sowie der individuelle Unterstützungsbedarf ermittelt. 

Mit dem Ziel, sie in ihrer Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Lebensführung zu stärken und zu unterstützen. Damit eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation erreicht werden kann.

Beratungsinhalte

  • Hilfe bei Schwierigkeiten im Alltag 
  • Sozialpädagogische Beratung und Begleitung
  • Psychosoziale Beratung in persönlichen und wirtschaftlichen Bereichen

Beratungsangebote 

  • Ausfüllen von Formularen und Anträgen
  • Integrations- und Sprachkurse
  • Aufenthaltsangelegenheiten
  • Lebensunterhalt und Wohnen
  • Arbeitssuche und berufliche Orientierung
  • Suche nach passender Schule, Ausbildungsstelle oder Studium
  • Kinderbetreuung
  • Freizeit und Kontaktmöglichkeiten
  • Hilfe bei familiären und persönlichen Problemen
  • Hilfe bei finanziellen Schwierigkeiten (ALG I, ALG II, Kindergeld, Wohngeld)
  • Suche nach ÄrztInnen, TherapeutInnen, Kliniken

Ansprechpartnerin



Azra Zahovic
M.A. Soziale Inklusion: Gesundheit und Bildung
Bahnstraße 18 (5.Etage), 45468 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208/ 45 00 3 - 150
Fax: 0208/ 45 00 3 - 119
E-Mail: a.zahovic@awo-mh.de

Offene Sprechstunde:

Dienstag von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Donnerstags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung. Unsere Beratung und Betreuung ist unabhängig, kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.