Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Über uns

Wer wir sind

Das Drogenhilfezentrum des AWO Kreisverband Mülheim an der Ruhr e.V. ist eine Anlaufstelle für Menschen, die Fragen zu oder Probleme mit „illegalen Drogen“ haben und steht allen Mülheimer Bürger*innen zur Verfügung. Unsere Angebote richten sich aber in erster Linie an Konsument*innen und Abhängige von illegalen Rauschmitteln, Substituierte, Angehörige und Partner*innen, Betriebe, Einrichtungen und Organisationen. 

 

Beratungsinhalte

Unsere Unterstützungsangebote orientieren sich an den Anliegen und Zielen der Betroffenen. Sie reichen von akzeptierender Begleitung von Kund*innen ohne Abstinenzmotivation bis hin zur Vermittlung von Kund*innen in Substitution, Entzugs-und Entwöhnungsbehandlungen.

 

Beratungsangebot

  • Informationsvermittlung
  • problemorientierte Beratung und Betreuung
  • psychosoziale Betreuung von Substituierten
  • Vermittlung und Nachsorge
  • Betreutes Wohnen
  • Aufenthaltsangebote mit lebenspraktischer Hilfe
  • Gesundheitsvorsorge und medizinische Basisversorgung
  • Streetwork und freizeitpädagogische Angebote

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 14.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner:

                               

Carsten wElp
 

Bereichsleitung

Carsten Welp

Bahnstraße 18

45468 Mülheim an der Ruhr

Tel:      0208/45003-152

Fax:     0208/45003-119

E-Mail: