Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Familienbildungswerk

background-20736_1920

Das Familienbildungswerk der AWO Mülheim bietet einen Vielzahl von Bildungsangeboten an.

Unsere Bildungsangebote richten sich an alle Menschen, die sich für die eigene Bildung engagieren. Unser Schwerpunkt liegt auf der beruflichen Bildung und Angeboten für alle, deren Tätigkeiten sich im Kontext Erziehung, Betreuung und Familie bewegen.

 

Wir sind eine nach dem Weiterbildungsgesetz (WBG) anerkannte Bildungseinrichtung und nach den Gütesiegeln DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Einige unserer Angebote können über Bildungsgutschein, mit Bildungsprämie, mit Bildungscheck und über Bildung und Teilhabe (BuT) abgerechnet werden. Wenn Sie dazu Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.

 

Wir freuen uns, Sie bald in einem unserer Kurse begrüßen zu dürfen!

 

 

Kindertagespflege

Qualifizierung und Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen

 

Sie möchten sich gerne zur Kindertagespflegeperson qualifizieren lassen, oder sind schon als Kindertagespflegeperson tätig und möchten noch den tätigkeitsbegleitenden Teil der Grundqualifizierung absolvieren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

 

Für Kindertagespflegepersonen, Erzieher*innen, Kinderpfleger*innen und interessierte Eltern bieten wir Fortbildungen an.

Klicken Sie auf den untenstehenden Link und melden Sie sich über unser Anmeldeformular für unsere Angebote an.

 

Fortbildungsangebote für KTPP, Erzieher*innen, Eltern und Interessierte

 

Hier finden Sie unser Anmeldeformular:

Anmeldeformular

Teilnahmebedingungen

 

 

Ansprechpartnerin:

Frau Engelbert

Tel.: 0208/ 45003- 712

Email:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fachsprache_Deutsch_Altenpflege

Fachsprache Deutsch in der Altenpflege

Sie arbeiten bereits in der Pflege oder machen eine Ausbildung, sind sich aber nicht sicher, ob Ihr Deutsch ausreicht, um gute Leistungen zu erzielen?

Sie haben Migrationshintergrund und möchten herausfinden, ob der Pflegeberuf etwas für Sie ist ? Dann sind Sie bei uns richtig !

 

Für weitere Informationen bitte unten klicken:

 

FaDA - Fachsprache Deutsch in der Altenpflege Kompakt 2020/2021

 

FaDA- Fachsprache Deutsch in der Altenpflege -berufsbegleitend 2020/2021

 

Für die Teilnehmer*innen ist dieses Angebot komplett kostenlos.

Alle Kosten werden durch den Europäischen Sozialfonds und den Träger übernommen.

 

Ansprechpartnerin:

Frau Quentin

Tel.: 0208 / 45003 - 703

Email:

 

 

 

board-2434016_960_720

Bewerbungs- und Berufscoaching

Sie möchten sich beruflich umorientieren, Sie sind arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht, Sie stehen im aktiven Berufsleben und möchten sich um Umgang mit Kund*innen und Kolleg*innen coachen lassen?

Dann sind sie bei uns richtig!

 

Für weitere Informationen klicken Sie auf diesen Link:

Berufs- und Bewerbungscoaching 2020/2021

 

Für die Teilnehmer*innen ist dieses Angebot komplett kostenlos.

Alle Kosten werden durch den Europäischen Sozialfonds übernommen.

 

Ansprechpartner:

Herr Laski

Tel.: 0208 / 45003 - 703

Email:

 

 

 

FIT Ferienintensivtraining Deutsch für zugewanderte Schüler*innen

 

Auch in diesen Sommerferien werden wir wieder FIT - Ferienintensivtraining Deutsch für zugewanderte Schüler*innen anbieten.

Mit viel Spaß, Freude und jeder Menge tollen Aktionen verbessern wir gemeinsam die Sprachkompetenz der Schüler*innen, schließen neue Freundschaften und erleben viel Neues. Neben dem Deutschtraining bieten wir täglich Frühstück und Mittagessen sowie spannende gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. Ausflüge und kreative Aktionen an.

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Pro Gruppe und Termin können jeweils max. 15 Schüler*innen teilnehmen.

 

Termine:

 

05.07.2021 - 16.07.2021

19.07.2021 - 30.07.2021

02.08.2021 - 13.08.2021

 

Durchführungsorte:

 

Hauskampstraße 58

Bahnstraße 18

 

 

Zur Anmeldung bitte diese Formulare nutzen:

Anmeldung_Sommerferien_2021

Einverständniserklärung

 

Kontakt:

Email:

women-1178187_340

Bewegung und Gesundheit

 

Gymnastik

Sie möchten in einer kleinen Gruppe gesundheitspräventiv aktiv sein? Dann sind Sie bei uns richtig. Mit gezielten Übungen wird jeder in seinem Tempo die eigene Beweglichkeit finden und ausbauen. Finden Sie Spaß an Bewegung, schulen Sie Ihre Körperwahrnehmung und bauen neue Kraft auf. Der Kurs beinhaltet eine Stunde aktive Bewegung und 30 Minuten Entspannung.

 

 

 

 

 

 

 

 

MiA - Migrantinnen einfach stark im Alltag

 

Der AWO Kreisverband Mülheim an der Ruhr e.V. bietet regelmäßige niederschwellige Frauenkurse an.

Dabei handelt es sich um ein klassisches Empowerment-Angebot. Die Kurse greifen die Kompetenzen der Teilnehmerinnen auf, machen sie sichtbar und entwickeln sie weiter. Sie unterstützen die Teilnehmerinnen, ihre Stärken zu sehen, selbstbewusster und unabhängiger zu werden.
Die Teilnehmerinnen verfügen über den Mut, im Rahmen ihrer Möglichkeiten in deutscher Sprache zu kommunizieren, und über einen Zuwachs an Sprachkenntnissen.

Ein Kurs umfasst 34 Zeitstunden, die Teilnahme ist kostenlos und freiwillig. Die Kurse können auch parallel zur Teilnahme an einem Integrationssprachkurs besucht werden. Die Kurse werden gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Teilnehmen können ausschließlich Frauen:

  • ohne eine in Deutschland abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung,
  • ab Vollendung des 16. Lebensjahres,
  • aus allen Ländern außerhalb Westeuropas, Nordamerikas sowie Australiens

 

E-Mail

Telefon: 0208/45003-751

 

 

Bildung

Sprachen

 

Spanisch

Der Kurs richtet sich an die Altersgruppe 50+, jedoch ist jede*r willkommen,

der/die stressfrei die spanische Sprache erlernen möchte. Das Lerntempo orientiert sich grundsätzlich nach den Wünschen der Teilnehmer*Innen. Wann immer gewünscht werden Wiederholungen angeboten, und es wird ausreichend Zeit gegeben, unverzichtbare Grammatikstrukturen anhand von interessantem Übungsmaterial zu erlernen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruppenleitung

Faisa Zamouri

Hauskampstraße 58

45476 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208/45003-751

E-Mail:

 

Kontakt über:

Email:

 

 

 

 

 

 

Bereichsleitung

Marcus Kuck

Bahnstraße 18

45468 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208/45003-115

E-Mail: