Link verschicken   Drucken
 

Clearing als qualitative Bestandsaufnahme von Rechten, Bedürfnissen und Ressourcen

Wir streben im Rahmen der flexiblen Erziehungshilfe im Zuge von Clearingprozessen einen Erkenntnisgewinn über systemisch bedingte Zusammenhänge innerhalb der Familien an. Dabei nutzen wir unsere interdisziplinär geprägte Analysefähigkeit, um werteorientiert alle Familienmitglieder darin zu unterstützen, ihre Positionen und Rollen zum Ausdruck zu bringen und sich der Auswirkungen ihres Handelns bewusst zu werden. Als Ergebnis nach einer 12-wöchigen Zusammenarbeit stehen die individuellen Ausdrucksformen und Stärken der Familie im Vordergrund. Hier entwickeln wir fachlich wirkungsvolle Handlungsempfehlungen, die zur Steigerung des Wohlbefindens in der Familie, als auch zur langfristigen Sicherung des Kindeswohls, dienen sollen.